k-IMG 2782
k-IMG 2766
k-Unimog
k-IMG 3469-004
k-DSC 0027-001
k-IMG 3478-001
k-IMAG0042-001
k-P1010952
k-426651 1 articlepopup dsc9105
k-IMG 1565-001
k-IMG 3207 Cut
k-image(1)
426647 1 articlepopup dsc9094
k-image
k-19097
k-1032859 1 gallerydetail 281

Begonnen hatte das Feuerwehrfest am Samstag ab 09:30 Uhr mit dem Landesentscheid im Geschicklichkeitsfahren der Einsatzfahrer. Hier wurde aus dem gesamten Bundesland Rheinland-Pfalz der Landesmeister der Feuerwehren ermittelt. Die Bewirtung der Gäste oblag der örtlichen Feuerwehr, die morgens Kaffee und belegte Brötchen und zu Mittag einen deftigen Erbseneintopf für die zahlreich gemeldeten Fahrer, die Wertungsrichter und die vielen Gästen anboten.

.

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach

Hoppstädten-Weiersbach. Begonnen hatte das Feuerwehrfest am Samstag ab 09:30 Uhr mit dem Landesentscheid im Geschicklichkeitsfahren der Einsatzfahrer. Hier wurde aus dem gesamten Bundesland Rheinland-Pfalz der Landesmeister der Feuerwehren ermittelt. Die Bewirtung der Gäste oblag der örtlichen Feuerwehr, die morgens Kaffee und belegte Brötchen und zu Mittag einen deftigen Erbseneintopf für die zahlreich gemeldeten Fahrer, die Wertungsrichter und die vielen Gästen anboten. Die Siegerehrung wurde musikalisch umrahmt von den „Original Hoppstädter Musikanten“ um Theo Fracarolli. Mit einem gemütlichen Beisammensein klang der Nachmittag aus, bevor dann die Fahrzeughalle gerockt wurde.

„The Chives“, eine junge Band um Stefan Beiter (Gitarre, Gesang, Bass), Thomas Stumm (Gitarre Gesang), Natalie Hauch (Gitarre, Gesang, Bass) sowie Hans Schmidt (Drums) sorgten für die richtige Stimmung. Die Frauen der Feuerwehr boten dazu Cocktails an.

Mit einem Frühschoppen, der musikalisch vom Musikverein Hoppstädten-Weiersbach und dem Spielmannszug Primstag begleitet wurde, begann der Sonntag. Kulinarische Leckerbissen wie Wildschwein am Spieß, Rollbraten mit Bratkartoffeln boten die Floriansjünger den zahlreichen Gästen an. Eine Fahrzeugausstellung, auch mit Löschfahrzeugen der US-Army in Baumholder und der Bundeswehr war zu besichtigen. An einer Übungspuppe und einem AED (Automatisierter Externer Defibrillator) konnte man Wiederbelebungsmaßnahmen und Herzdruckmassage unter Anleitung des DRK-Ortsverband Hoppstädten-Weiersbach üben. Die Jugendfeuerwehr hatte mehrere Stationen aufgebaut, an denen man mit dem Strahlrohr z.B. Büchsenwerfen einmal anders veranstalten konnte. Auch Stellwände mit vielen Fotos von den Aktivitäten und andere Spiele bot der Feuerwehrnachwuchs an. Eine Brandsimulationsanlage, an der man die Wirkung einer Fettexplosion und den Zerknall von Spraydosen simulieren kann war, ebenfalls aufgebaut. Eine Tombola mit vielen wertvollen Preisen sowie Kaffee und Kuchen rundeten das Programm ab. Eine Attraktion jedoch war die Hüpfburg in Form eines Monster-Trucks.

Besuch hatte die Feuerwehr aus der Gemeinde Deisenhausen im Landkreis Günzburg in Bayern. Hans-Martin Singer aus der kleinen bayrischen Gemeinde war von 1999 bis 2005 am UCB eingeschrieben und hat dort Maschinenbau studiert. In dieser zeit hat er sich der Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach angeschlossen. Nach erfolgreichem Studium zog er zurück in seine Heimatgemeinde. Aber die Verbindung zur FFW Hoppstädten-Weiersbach blieb. So waren beim TdoT auch acht Kameraden aus Bayern erschienen und haben kräftig mitgefeiert und alte Freundschaften aufgefrischt, die sich in den zahlreichen gegenseitigen Besuchen wiederspiegeln.

Klaus Dannenberg, Vorsitzender des Förderverein der Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach, bedankte sich bei den umliegenden Firmen und Unternehmern für die Spenden zur Tombola, beim Schubkarren-Rennkomitee und den Angelfreunde Obere Nahe für die tatkräftige Hilfe, bei den Musikgruppen für die musikalische Untermalung sowie den zahlreichen Helferinnen und Helfern der Feuerwehr vor und hinter den Kulissen, ohne deren Arbeit so ein Fest nicht durchgeführt werden könnte. cro

Artikel & Bilder Franz Cronenbrock / Nahe-Zeitung

Letzte Einsätze

Zimmerbrand

29.05.2019 um 13:20 Uhr
zum Bericht

Unterstützung Rettungsdienst

19.05.2019 um 18:07 Uhr
zum Bericht

PKW Brand

10.05.2019 um 15:08 Uhr
zum Bericht

Login Mobil